Menü

Das Seminarangebot
der skyline academy

Themen & Bereiche

Erfahren Sie mehr über unser umfangreiches Seminarangebot und lernen Sie die Trainer kennen. Die Kursauflistung wird in Echtzeit aus unserem Buchungsportal erstellt.

 

Der Besuch eines offenen Seminars ist mehr als reiner Wissenserwerb!

Hier treffen Sie „Gleichgesinnte“ aus anderen Unternehmen, tauschen sich aus und erlangen neue Sichtweisen über den eigenen Tellerrand hinaus. Sie lernen nicht nur - sondern können das erworbene Wissen auch besser abrufen und in Ihrem Praxisalltag einsetzen.

Change-Management - fit für Veränderungsprozesse

Veränderungen mitgestalten und umsetzen, Menschen zur Veränderung zu bewegen und Betroffene zu Beteiligten machen.

Seminarzeit:
1x Abend plus
1x Samstag

Veränderungsprozesse sind vielschichtig und es sind nicht nur die inhaltlichen Aspekte der Veränderung auf die sich die Verwantwortlichen konzentrieren müssen. Besonders die Bereitschaft der Betroffenen Veränderungen mit zu tragen ist wichtig für den Erfolg eines Change-Prozesses. Change-Management ist eine wichtige Schlüsselkompetenz für alle Führungskräfte, ganz besonders bei disruptiven Veränderungen und zunehmender Digitalisierung.

Grundlagen des Change-Managements
- Grundlagenwissen Change
- Herausforderungen und Mißverständnisse
- Eigene Changeability
- Strategien des Change

Start und Umsetzung von Change-Prozessen
- Erfolgsfaktoren für gelingende Veränderungsprozesse
- Die Klimakurve im Veränderungsprozess
- Widerstände erkennen und auflösen
- Instrumente und Tools für die Praxis

Führung, Beteiligung und Kommunikation im Change
- Erwartungen an Führungskräfte
- Kommunikationskonzept für den Change
- Mitarbeiter motivieren - Betroffene zu Beteiligten machen
- Teamdynamiken beachten und Teamentwicklung fördern
- Konflikte erkennen und lösen

Termin:

05.11.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

06.11.2021 | 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
390.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 4

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Günter Balmes

> Teilnahme online buchen [GB105-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Crashkurs Bewerbungsprozess für Nicht-Personaler

Eine Praxisschulung für Fachbereichsleiter

Seminarzeit:
2x Abend

Eine Führungskraft steht dafür gerade, dass die Performance ihres Teams stimmt. Deshalb ist es von großer Bedeutung, von Anfang an die richtigen Mitarbeiter an Bord zu holen. Fehlentscheidungen kosten Zeit, Geld und Nerven.
Die Bewerbungsphase sollte also intensiv genutzt werden, um eine fachliche als auch persönliche Passung des zukünftigen Teammitglieds sicherzustellen. Und das nicht nur seitens der Personalabteilung, sondern auch durch den Fachvorgesetzten.
Das Seminar zeigt Führungskräften, die nicht aus dem HR-Bereich kommen, wie sie bei der Sichtung der Bewerbungsunterlagen und im Vorstellungsgespräch professionell vorgehen. Zudem trainieren wir Methoden, wie sie ein „Mehr“ an Informationen vom Bewerber erhalten, und das ohne eigenen Mehraufwand. Abgerundet wird das Thema durch den Beitrag des Fachvorgesetzten zu einer gelungenen Einarbeitungsphase.

1. Anforderungsprofil
- WANTED: wer genau wird eigentlich gesucht?

2. Bewerbungsunterlagen und Vorselektion
- Effiziente Bearbeitung: Tipps für die inhaltliche Analyse
- Telefon- oder Videokonferenz: wann ist das Vorschalten sinnvoll?

3. Vorstellungsgespräch
- Vorbereitung: Interview-Leitfaden erstellen
- Gesprächsablauf: Phasen des Bewerbungsgesprächs kennen
- Fragetechniken: tiefer bohren und dadurch Klarheit erlangen
- Rechtliche Grenzen: Gleichbehandlung sicherstellen
- Wahrnehmung und Wirklichkeit: Beurteilungsfehler verstehen und vermeiden

4. Testverfahren
- Überblick: verschiedene Methoden kennen
- Praxistest aus dem Arbeitsalltag: machen statt reden

5. Entscheidungsfindung
- Bewertungsbögen: Kandidaten systematisch vergleichen und Entscheidungsprozess dokumentieren

6. Start und Einarbeitung
- Vorbereitung: Arbeitsplatz bereitstellen, Team informieren, Kontakt halten
- Begleiten: persönliches Andocken unterstützen, Einarbeitungsplan erstellen, Feedback geben

Termin:

15.09.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

16.09.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
390.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 3

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Inken Schneider

> Teilnahme online buchen [IS104-1-3]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Die Führungskraft als Konfliktmanager

Konflikte früh erkennen, analysieren und gemeinsam lösen

Seminarzeit:
1x Abend plus
1x Samstag

Auch zur Lösung schwieriger Situationen ist die kommunikative Kompetenz der Führungskraft notwendig. Sie tritt hier als Konfliktmanager auf, die Spannungen ausgleicht und Konfliktsituationen für Veränderung in der Organisation nutzt.
Konflikte erfolgreich zu bewältigen ist ein Thema, das uns unser gesamtes Leben begleitet, beruflich wie privat. Konflikte lassen sich nicht vermeiden. Sie gehören zum Leben dazu, weil Menschen unterschiedlich sind, unterschiedliche Interessen, Meinungen und Charaktereigenschaften haben. Daher ist von enormer Wichtigkeit, die eigene Konfliktfähigkeit und damit auch die Konfliktfähigkeit des gesamten Unternehmens und deren Mitarbeiter zu reflektieren und weiter zu entwickeln.
Konflikte sind in Unternehmen an der Tagesordnung und machen sich durch ein grundlegendes Spannungsverhältnis bemerkbar. Im innerbetrieblichen Kontext und sind damit relevant für Führungskräfte.
Konflikte zu lösen, ist eine von vielen zentralen Führungsaufgaben. Eine Führungskraft hat die Aufgabe, kritische Themen, die strukturell oder emotional bedingt sind, zu klären. Dafür wird der Blick auf die eigenen Interessen und Ziele, sowie auf die Interessen und Ziele der anderen Beteiligten, zum Beispiel der Mitarbeiter, benötigt. Es setzt voraus, dass Führungskräfte nicht nur in der Lage sind, Konflikte zu erkennen, sondern auch, dass sie eine klare Linie entwickeln, bei welchen Konflikten sie intervenieren wollen und wann sie dies besser unterlassen.
Das Seminar richten sich an Führungskräfte und auch Mitarbeiter unterschiedlichster Hierarchiestufen, die ihre Fähigkeiten zum konstruktiven Umgang mit Konflikten verbessern wollen.

Entstehungsbedingungen und Verläufe von Konflikten
Konfliktursachen, Konfliktebenen und Eskalationsstufen
Wahrnehmungsveränderungen und psychophysische Reaktionen
Typische Bewältigungsstrategien als Reaktionen auf Konflikte
Bausteine und Strategien einer konstruktiven Bearbeitung von Konflikten
Die Gefühle und das Verhalten des Konfliktpartners durch angemessene Körpersprache und aktives Zuhören zielorientiert steuern können
Konfliktprävention und Konfliktdeeskalation durch angriffsarme Formulierungen erlernen
Sünden „Gegenreden – Abstreiten – Rechtfertigen“ vermeiden
Der angemessene Umgang mit Aggressionen und Bedrohungen üben
Wenn nichts mehr geht: Pausen, Unterbrechungen, Vertagungen, Rückzug Konfliktgespräche planen und durchführen
Vorbereitung: Konfliktanalyse und Zielbestimmung
Ablauf eines konstruktiven Konfliktgespräches
Sammeln und entwickeln gemeinsamer Lösungsmöglichkeiten
Als Unbeteiligter (Moderator) Konflikte schlichten
Moderieren statt Lösungen anbieten
Analyse und Bearbeitung typischer Konfliktsituationen

Termin:

Termin wird noch bekanntgegeben

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
770.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 2

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Sigrid Zegelman

> Teilnahme online buchen [SZ105-1-1]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Termin:

29.10.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

30.10.2021 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
770.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 2

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Sigrid Zegelman

> Teilnahme online buchen [SZ105-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Die Führungskraft als Schlüssel für die Mitarbeiterbindung

Teammitglieder emotional abholen und Mitverantwortung tragen lassen

Seminarzeiten:
2x Abend

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen besonders wichtig geworden, gute Mitarbeiter an sich zu binden.
Eine weltweite Studie von Gallup ergab bereits in den 1990er Jahren, dass die emotionale Mitarbeiterbindung gemessen und gesteuert werden kann. Die Studie erfasst 12 Aspekte am Arbeitsplatz, die nicht nur mit dem Mitarbeiterengagement, sondern auch mit dem Unternehmenserfolg in enger Korrelation stehen. Die Führungskraft spielt dabei eine zentrale Rolle, denn sie ist maßgeblich an der Steuerung dieser Aspekte beteiligt.
In Anlehnung an diese Erkenntnisse lernen die Teilnehmer, was sie beachten müssen, um ihre Teammitglieder emotional abzuholen und ins Unternehmen einzubinden. So entsteht eine Unternehmenskultur, die den Herausforderungen des Marktes gewachsen ist.

- Einführung: Basis für emotionale Bindung
- Erwartungen klären und Ziele setzen: Verantwortung übergeben und Sinn stiften
- Attraktives Arbeitsumfeld schaffen:
Für klare Strukturen, notwendige Arbeitsmittel und eine gute Teamkultur sorgen
- Mitarbeiter nach ihren Stärken einsetzen:
Talente und Motivationsfaktoren erkennen
- Eigenverantwortlichkeit fördern:
Mitsprache und Gestaltungsmöglichkeiten geben
- Wertschätzung zeigen:
Anerkennung zeigen auf Basis der richtigen Einstellung
- Leistung nachhalten:
Standards setzen und über Feedback halten
- Weiterentwicklung und Wachstum fördern:
Komfortzone erweitern und Karrierewege aufzeigen
- Vorbildfunktion wahrnehmen:
Sich authentisch und integer zeigen

Termin:

Termin wird noch bekanntgegeben

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
390.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 3

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Inken Schneider

> Teilnahme online buchen [IS101-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Erfolgreiche Mitarbeiterjahresgespräche und Feedbackgespräche

Sicherheit gewinnen für Vorbereitung und Durchführung

Seminarzeit:
2x Abend

Strukturierte Jahresgespräche oder Leistungs-Feedbacks sind ein zentrales Führungsinstrument. Sie geben dem Mitarbeiter Orientierung zu seinem Stand und wie seine Arbeit und sein Verhalten von außen wahrgenommen werden. Gleichzeitig dienen sie als Basis für Personalentwicklungsmaßnahmen.
Dieses Seminar unterstützt Führungskräfte darin, Gespräche strukturiert vorzubereiten und professionell durchzuführen. Dabei ist immer das Ziel, wertschätzend und vertrauensvoll zu agieren, damit dieser Meilenstein die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Führungskraft und Mitarbeiter fördert.
Um den Praxistransfer zu erleichtern, werden die im Seminar erlernten theoretischen Grundlagen auch anhand von konkreten Beispielen, Gruppenarbeiten und Rollenspielen eingeübt.

1. Einführung
- Nutzen von Feedbackgesprächen - für alle Beteiligten
- Formaler Kontext - Gesprächsbögen, Auswirkungen der Bewertung etc.

2. Gesprächsvorbereitung
- Sammeln und Objektivieren von Informationen - mit konkreten Beispielen
- Typische Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler - erkennen und vermeiden
- Einladung - mit Aufforderung zu eigenen Gedanken und Feedback

3. Zielvereinbarung
- Führen mit Zielen - Vorteile erkennen
- Zielkaskade - stärkenfokussierte Beiträge des Mitarbeiters zum Unternehmenserfolg
- Zielsetzung und Beurteilen der Zielerreichung - durch qualifizierte und quantifizierte Formulierung

4. Gesprächsdurchführung
- Rahmenbedingungen - Örtlichkeit, Zeitraum und Atmosphäre
- Gesprächsaufbau - Blick zurück und nach vorne
- Wirkungsvolles Feedback - mit klarer Formel und dem richtigen mindset
- Handlungsempfehlungen aufzeigen - Weiterentwicklungsschritte vereinbaren

5. Praxistransfer
- Notfallkoffer - was tun in schwierigen Gesprächssituationen?
- Übungsfall und eigene Erfahrungen - kollegiale Fallberatung

Termin:

25.10.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

26.10.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
390.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 3

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Inken Schneider

> Teilnahme online buchen [IS103-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Live Online Seminar - Die Kunst sich selbst und andere zu motivieren

Moderne Konzepte der Arbeitsmotivation

Seminardauer:
1x Abend plus 1x Samstag je 4 Stunden

Unternehmenspsychologen beschäftigten sich eifrig seit knapp 100 Jahren mit dem Thema Arbeitsmotivation.
So entstanden die ersten Führungskonzepte, die Motivation als wichtiges Führungsinstrument beinhalteten. Auch neben der Führung beschert uns die Motivation mit dem Streben nach beruflichem Wachstum und Herausforderung mit dem Ziel, etwas Neues zu erlernen und schließlich sich selbst in der ausgeübten beruflichen Tätigkeit zu verwirklichen. Am Ende der Veranstaltung sind Sie in der Lage Ihren eigenen Motivationszustand zu verbessern, und die Arbeitsperformance von Mitstreitern durch Motivation zu optimieren.

- Was ist die Motivation?
- Moderne Konzepte der Arbeitsmotivation
- Bedürfnisse als Motive
- Berufsbezogene Bedürfnisse
- Intrinsische Motivation und ihre Werkzeuge
- Extrinsische Motivation und ihre Werkzeuge
- Fremd- und Selbststeuerung der Motivation
- Galatea- und Golem-Effekte
- Volition

Termin:

16.04.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

17.04.2021 | 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Online Live Seminar

Kosten pro Teilnehmer:
400.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 4

Maximale Teilnehmer: 12

Verfügbare Plätze: 12

Ihr Trainer: Dr. Alexander Bazhin

> Teilnahme online buchen [AB102-1-1-online]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Termin:

14.05.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

15.05.2021 | 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Online Live Seminar

Kosten pro Teilnehmer:
400.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 4

Maximale Teilnehmer: 12

Verfügbare Plätze: 12

Ihr Trainer: Dr. Alexander Bazhin

> Teilnahme online buchen [AB102-1-2-online]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Mit Employer Branding das Interesse von Bewerbern wecken

Wettbewerbsvorteile durch eine attraktive Arbeitgebermarke

Seminarzeiten:
2x Abend

Durch den demografischen Wandel werden die am Markt zur Verfügung stehenden Arbeitskräfte knapper – bis hin zum Fachkräftemangel in einzelnen Bereichen. Für Unternehmen ist es deshalb von Vorteil, sich attraktiv aufstellen, um Nachwuchstalente für sich zu gewinnen und langfristig an sich zu binden.
Eine gute Außendarstellung ist für ein starkes Arbeitgeberimage unerlässlich. Diese muss jedoch auch innerhalb des Unternehmens kontinuierlich von entsprechenden Maßnahmen begleitet werden, denn nur durch zufriedene Mitarbeiter wird dieses Bild nachhaltig gefestigt.
Im Seminar lernen Sie, wie Sie Employer Branding-Projekte angehen. Sie erhalten eine Vielzahl von Anregungen insbesondere dazu, wie Sie alle Aspekte Ihres Recruitings optimieren können, um Bewerber von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.

1. Definition und Wirkung
- Begriff der Arbeitgebermarke definieren und abgrenzen
- Außen- und Innenwirkung unterscheiden
- Employer Branding-Projekte aufsetzen

2. Analyse
- Interne Prozesse und Kultur analysieren
- Attraktivitätsfaktoren identifizieren

3. Planung
- Zielgruppen und –generationen identifizieren und definieren
- Markenbotschaften ausarbeiten
- interne und externe Kommunikationsstrategie festlegen

4. Umsetzung für das Recruiting
- auf der Website als Arbeitgeber greifbar sein
- authentische Stellenanzeigen formulieren
- durchgängige Botschaften an allen Bewerber-Touchpoints verwenden
- Social Media, kununu und Arbeitgebersiegel nutzen

5. Umsetzung innerhalb des Unternehmens
- Prozesse, Dokumente und Rituale überprüfen und ggf. anpassen
- kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung begleiten

6. Best practice-Beispiele

Termin:

03.11.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

04.11.2021 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
490.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 3

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Inken Schneider

> Teilnahme online buchen [IS105-1-3]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Narrative Unternehmenskommunikation und CI

Die Macht der Erzählungen in Organisationen

Seminarzeit:
2x Abend

Narrationen sind sinnstiftende Erzählungen. Sie prägen Kulturen und individuelle Handlungen. Seit einigen Jahren gibt es nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch in der Führungs- und Kommunikationspraxis ein großes Interesse an diesem Konzept. Der Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller veröffentlichte mit ,,Narrative Economics" einen Beststeller. Das Seminar macht mit dem Konzept der Narrativität vertraut und fokussiert auf seinen gewinnbringenden Einsatz in der internen und externen Organisationskommunikation - von der Rede an die Mitarbeiter über die Pressemeldung bis hin zur CI. Über narrative Kommuhnikation lassen sich die Sinn-Strukturen der Organisation erfassen und verändern.

- Das Konzept der Narration
- Kulturwissenschaftlicher Blick auf die Wirtschaft
- Organisationskultur
- Anwendungsbeispiele aus der Kommunikation und dem Marketing
- Erzählstrukturen
- Geschichte - Biographie - Individualität - Motivation
- Narrative Kollisionen
- Alternative Erzählungen

Termin:

Termin wird noch bekanntgegeben

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
720.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 3

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Dr. Jan Grossarth

> Teilnahme online buchen [JG102-1-1]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Systemische und agile Organisations- und Personalentwicklung

Veränderungen führen zu Veränderungen

Seminarzeit:
2x Samstag

Kennst Du das auch, wenn die gesamte Organisation mit ihren Ressourcen immer nur dort aktiv wird, wo es gerade brennt? Alle rennen von einem "Hot-Spot" zum nächsten, ohne die Geschehnisse im Zusammenhang zu sehen und zu behandeln. Es dauert in der Regel nicht lange, bis es zu Erschöpfungszuständen kommt. Anders gesagt: die Organisation erlahmt und die Qualität wird schlechter. Und das kann auf Dauer richtig teuer werden!

In unserem Seminar lernst Du sowohl die systemische als auch agile Entwicklung kennen, die kurz-, mittel- und langfristig ausgerichtet ist. Sie fördern das Denken in Zusammenhängen, steigern die Transparenz, machen aus Fehler innovative Lösungsansätze, erhöhen die Selbstverantwortung und damit auch die Motivation. Konsequenzen: die Umsetzungsdynamik erhöht sich, die Effizienz und die Qualität nehmen zu.

1. Tag: Anforderung an eine zukunftsfähige Organisations- und Personalentwicklung
* Systemischer Ansatz - Unternehmenssysteme und Unternehmenkulturen
* Wesenselemente einer Organisation
* Agile Organisation und Funktionalität
* Dynaxität: Dynamik und Komplexität
* Veränderungen und Stabilität

2. Tag: Change Management und die Gestaltungsmöglichkeiten
* Strategisches Denken und operative Umsetzung
* Wert- und ressourcenorientierte Konzepterstellung zur Umsetzung
* Identifizierung der Zukunftskompetenzen und deren Entwicklungspotenzial
* Maßnahmen zur Realisierung der angestrebten Vision bzw. Ziele

Methoden: Impulsvermittlungen (Lernnuggets), moderierte Interaktion, wertschätzendes Feedback, Transferübungen für die eigene Organisation.

Termin:

06.03.2021 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

13.03.2021 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
1550.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 2

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Silke A. Hannover

> Teilnahme online buchen [SH102-1-1]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Den Führungseinstieg erfolgreich gestalten

Seminarzeit:
3x Abend

Sie wechseln vom Experten/von der Expertin in die neue Rolle als Führungskraft. Mit dieser Stellenübernahme sind viele Erwartungen verknüpft. Sie möchten Orientierung erhalten und die typischen Stolperfallen als neue Führungskraft vermeiden. Mit diesem Einführungsseminar erfahren Sie wie Sie die Herausforderungen erfolgreich meistern und den Führungseinstieg erfolgreich gestalten können.

Modul 1: Führung gestalten
- Rollenwechsel + Identifikation mit der neuen Rolle
- Ressourcen und Entwicklungspotenziale
- Führungsaufgabe wahrnehmen
- Führungsstile und Führungsinstrumente kennenlernen
- Typische Stolpersteine als Nachwuchsführungskraft erkennen + vermeiden

Modul 2: Kommunikation + Führungsgespräche
- Wichtigste Arten von Führungsgesprächen kennen
- Gespräche professionell und strukturiert vorbereiten
- Führungsgespräche trainieren
- Mitarbeitermotivation und -bindung

Modul 3 : Teamentwicklung und Umgang mit schwierigen Situationen
- Teamstatus ermitteln und Möglichkeiten der Teamentwicklung kennenlernen
- Teamregeln vereinbaren
- Teambesprechungen effizient durchführen
- lösungsorientierter Umgang mit Konflikten
- Umgang mit Veränderungsprozessen
- Eigenen Entwicklungs- und Aktionsplan erstellen

Termin:

30.08.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

31.08.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

06.09.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
450.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 4

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Günter Balmes

> Teilnahme online buchen [GB101-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

Wer das Sagen hat, sollte Reden können

Kommunikation ist nicht alles, aber ohne Kommunikation ist alles nichts

Seminarzeit:
1x Abend plus
1x Samstag

Führen heißt kommunizieren. Und ohnr Kommunikation können Sie nicht führen. Denn ob Sie wollen oder nicht, sie kommunizieren immer. Kommunikation bezieht sich auf alle Situationen, in denen Sie verbal oder nonverbal Kontakt zu Ihrem beruflichen Umfeld aufnehmen. Kommunikation ist die Trägersubstanz für alle Gespräche, die Sie in Ihrer Postion als Führungskraft zu führen haben.
In Gesprächen mit Mitarbeitern und in Teambesprechungen zeigen Führungskräfte viele Defizite, wenn es um Kommunikation und wertschätzendes
Miteinander geht. Sie sind oft gezwungen unter Zeitdruck zu kommunizieren. Missverständnisse und Demotivation sind häufig die Folge. Aber gerade im Gespräch ist es wichtig zu überzeugen und Mitarbeiter für Ziele zu gewinnen. Der Kommunikationsstil des Chefs färbt sehr oft auf die Mitarbeiter und somit auf das Unternehmen ab. Aus diesem Grund ist es notwendig über das notwendige Werkzeug zu verfügen.

Grundlagen der Kommunikation
Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
Stärken nutzen, Schwächen bewusst kontrollieren
Feedback geben und nehmen
aktives Zuhören lernen und trainieren
Kommunikationsstile nach Schulz von Thun
Persönlichkeitsmodell nach Riemann
Kritikgespräche konstruktiv führen

Termin:

19.11.2021 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

20.11.2021 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt/M.

Kosten pro Teilnehmer:
770.00 € (zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Mindestteilnehmer: 2

Maximale Teilnehmer: 8

Verfügbare Plätze: 8

Ihr Trainer: Sigrid Zegelman

> Teilnahme online buchen [SZ101-1-2]

Dieses Seminar teilen: Xing Facebook

E-Mail-Adresse*

 

Ja, ich möchte diesen Informationsdienst abonnieren
Nein, ich möchte diesen Informationsdienst abbestellen

Profitieren Sie von
unserem kostenlosen
Newsletter

Stay up-to-date!

Wir freuen uns darauf,
Sie kennenzulernen!

Get in touch!

Kontakt

skyline academy
Brönnerstrasse 17
60313 Frankfurt/M. Innenstadt

Telefon: 069 / 27 29 21 12

> E-Mail senden

Kontaktformular

Ihr Anliegen*
Vorname*
Name*
Firma*
Telefon*
E-Mail*
Ihre Nachricht*
Datenschutz*

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zum Absenden geben Sie bitte als SPAM-Schutz die Zahl 9740 in das nachfolgende Feld :